12. Dezember 2018

Vorweihnachtliche Besinnung beim Seniorenverband öD-BW

 

In der voll besetzten Cafeteria Strohdorf fand die diesjährige Einstimmung der Mitglieder und Gäste

des Seniorenverbands öD-BW auf das Weihnachtsfest mit der ev. Pfarrerin Dorothee Sauer statt.

In einer kleinen Abänderung des Verlaufs der Veranstaltung, bedingt durch den Terminkalender der Pfarrerin,

eröffnete sie mit einem Lied, gefolgt von einer Beispielgeschichte unter dem Leitgedanken

„Was kann man überhaupt noch Neues dem bisher zu Weihnachten Gesagten hinzufügen?“

Die Antwort, illustriert an einer Beispielgeschichte: Eine Ermunterung, sich neu auf das Geschehen einzulassen!

Anton Halmer erinnerte mit seinem Vortrag
's Wegge'taler Kripple' von Sebastian Blau an das kommende Ereignis von Weihnachten.
Der geistigen Erbauung folgte eine leibliche Stärkung in Form von warmem Fleischkäse mit selbstgemachtem

Kartoffelsalat (wie gewohnt von Fr. Schütterle) inklusive informativer Gespräche.   
Der unermüdliche Singkreis um Rolf Stricker gab am Ende der Veranstaltung  noch

ein paar Weihnachtslieder gratis zum Besten.

 

                 Dez Schmuck

10. Oktober 2018

Ein Nachmittag mit Neuem Wein, Zwiebelkuchen,

Liedern und Gedichten

 

Oktoberfest „Seniorenart“

Statt Grölen und Johlen Singen von Herbstliedern, Hören von besinnlichen Gedichten

über herbstliche Natur und Witterung, statt Gleichgewichtsübungen auf  Bänken und Tischen

Genuss von Suser und Zwiebelkuchen am Tisch - von denen es etwas mehr hätte sein können

– das war der Seniorentreff zum Oktober von knapp vierzig Mitgliedern des

Seniorenverbands öD-BW samt Gästen  in der Cafeteria
Strohdorf. Der Vorsitzende Hans Ender moderierte, Rolf Stricker sorgte als  Musikbegeisterter

für Takt und Mundharmonikabegleitung, Paul Dammenmiller rezitierte die entsprechenden

Gedichte von Hebbel, Storm, Mörike; auch mit Ad-hoc-Dichtung brillierte er.

Das Ehepaar Dammenmiller wurde außerdem an diesem Nachmittag aus Altersgründen

aus ihrem jahrzehntelang zuverlässig erledigten Getränkedienst ehrenhaft entlassen.

Zwei Neuzugänge zum Seniorenverband (Ist-Stand 202 Mitglieder) waren erfreulicherweise zu verzeichnen.

Eine Herbstdekoration auf den Tischen rundete die herbstlich-besinnliche Stimmung ab.

                                P1080844

          In Strohdorfs Cafeteria

          sitzet die ö.D.-Seniore,

          trinket Kaffee, spitzet d`Ohre.

          Treibet kei`Allotria.

                               Lieder singet sie wie d`Stare,

                               Rolf spielt Mundharmonika,

                               Kanon klingt trari trara

                              und "Auf zum fröhlichen Jage".

                                                Zwiebelkuche gibt`s und Suser,

                                                warm und frisch, dr Wei - a Guter!

                                                Ha, wie sich d`Seniore freuet

                                                und ihr Komme nicht bereuet.

                                                              Unterhaltung gibt`s und Lieder;

                                                              kommet gern au`s nächstmal wieder!

                                                 Paul Dammenmiller

 

 

Maientreff des Seniorenverbands öD-BW

Beim diesjährigen Maientreff des Seniorenverbands öD-BW in der gut besetzten Cafeteria der Seniorenwohnanlage Strohdorf war das vorgesehene Programm wegen persönlicher Ausfälle, Bildpräsentation
und Gesang betreffend, von Programmänderungen und Improvisation geprägt. Glücklicherweise konnte die in der Region und beim Seniorenverband bekannte und für Vorträge öfters gefragte Heimatdichterin Elisabeth Oswald gewonnen werden. Ihre vier lebhaft vorgetragenen Kurzgedichte – dazwischen folgten Gesangseinlagen der Mitglieder – über Frühlingsgefühle, Geburtstagskinder, Wahrheitsfindung und Hausfrauenfleiß entschädigten für Ausgefallenes. Die Heimatdichterin ist außerdem durch einen „Predigerwettstreit“ geübt und im Poetry-Slam versiert. Statt Maibock servierte man Sekt; leider nicht, wie geplant, Waldmeistersekt und schade, dass in der Eile auch noch ein halber Flascheninhalt auf den Boden sprudelte. Die Dekoration mit stilgerechten Maiglöckchen passte perfekt.

                                                             Mai Bild 2018Foto: W.Stroppel

 

 

Halbtagesfahrt auf die Insel Reichenau

11. April 2018

Seniorenverband öD-BW Sigmaringen erlebt Vorsaison auf der Insel Reichenau
Rund fünfzig Fahrtteilnehmer des Seniorenverbands öD-BW Sigmaringen gönnten sich einen Nachmittagsausflug bei günstigen Wetterbedingungen auf die noch relativ ruhige Insel Reichenau. Der Höhepunkt im wahrsten Sinne war der Rundblick über die Insel und ihre Umgebung vom Hochwart mit gründlichen Erklärungen des Inselkenners Peter Wozniak zu historischen, geografischen und wirtschaftlichen Aspekten der Insel. Nach einem Gang durch die Fluren und dem Blick ins Münster beschloss ein kaltes Büfett im Inselhotel mit Seeblick, orientiert am Schweizer Preisniveau, den Spätnachmittag, bevor der Bus mit Fahrer Alexander Koch, dem Nachfolger des allseits geschätzten "Otto", wieder zur Heimfahrt startete.

Fotos: H.Fischer          

                                                   Klosterblick  

                    Wein und Gewächshäuser n

                                              Wein und Gewächshäuser    

          Gruppe n

                         Gruppenbild auf dem Hochwart, der höchsten Erhebung der Reichenau

Gitter nPirmin n

                                                im Münster

                            Klosterbild n

                                                          Das Kloster

            Alpenblick n

                                                        Alpenblick      

                   Hegauberge n

                                                    Die Hegauberge

Erlebnisreise in den Chiemgau und das Alpenvorland vom 24.09.-28.09.2016

Eine Veranstaltung des KVB Sigmaringen
Reiseleitung: Hans und Doris Ender

Die Teilnehmer

Senio 2016 Pr 01

Senio 2016 Pr 02

Senio 2016 Pr 03

Senio 2016 Pr 04

Senio 2016 Pr 05