Herzlich willkommen beim
Seniorenverband öffentlicher Dienst BW

imme aktiv

                 Aktuelle Meldungen                                 

Mitglied werden neu

Aktuelle Regelungen zur Kostenübernahme von Testungen für den Nachweis einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Das Finanzministerium hat uns mit beigefügtem Schreiben vom 11.9.2020 über aktuelle Regelungen zur Kostenübernahme von Testungen für den Nachweis einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 informiert. Der Seniorenverband hatte bereits vor einigen beim Sozialministerium nach der aktuellen Regelung erkundigt, als die Tests für Reiserückkehrer verbindlich wurden.

Für die Kostentragung ist grundsätzlich immer der Umstand maßgeblich, aus welchem Anlass ein Test durchgeführt wird. Die aktuell geltenden Regelungen können Sie hier nachlesen (Link auf FM-Schreiben einfügen). 

Bitte beachten Sie, dass die bevorstehende Übersicht zur Kostentragung eine Momentaufnahme ist. Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Pandemiegeschehens in Baden-Württemberg und der Bundesrepublik insgesamt, können sich diese Regelungen schnell wieder ändern.


 

Veranstaltungen des Seniorenverband in den regionalen Verbänden 

(Stand 20. Mai 2020)

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Landesregierung hat erste Maßnahmen zur Lockerung der Corona-Verordnung beschlossen. Seither erreichen uns immer wieder Anfragen, wann denn nun die Arbeit in den regionalen Verbänden wieder aufgenommen werden kann, insbesondere die vielseits beliebten öffentlichen Veranstaltungen.

Mit dieser Frage hat sich der Geschäftsführende Landesvorstand in seiner letzten Sitzung per TeamViewer am 5. Mai 2020 intensiv befasst und einstimmig beschlossen, dass der Seniorenverband weiterhin auf Sicht fährt, alle Rechtsverordnungen strengstens beachtet und beim „Wieder Hochfahren“ nicht die Vorhut, sondern die Nachhut bildet.

Weiterlesen ...

Wachmacher des Monats 

„Wir retten möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären.“ Diese aktuelle Äußerung von Boris Palmer, dem amtierenden Oberbürgermeister von Tübingen, ist aus dem Zusammenhang gerissen und allein schon deshalb zu relativieren. Aber dennoch ist sie ein „Alarmsignal“.

Wehret den Anfängen! Das Grundgesetz stellt in Artikel 1 die Würde des Menschen über alles, auch die Würde der alten Menschen. Alle anderen Grundrechte unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung sind nachrangig. In Artikel 2 wird das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit an die 2. Stelle unseres verbindlichen Wertekanons gestellt, auch das Leben der alten Menschen. Und das – mit Blick auf die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert – aus sehr vielen und sehr guten Gründen.

In Artikel 56 GG ist der deutsche Amtseid festgelegt. Er lautet: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“ Gerechtigkeit auch für alte Menschen.

Weiterlesen ...

 

Der Seniorenverband öffentlicher Dienst BW

Seniorenarbeit in Baden-Württemberg / Bund der Ruhestandsbeamten

Der Seniorenverband öffentlicher Dienst BW ist der einzige Verband, der sich ausschließlich für die Belange der Senioren in BW einsetzt, die ehemals im öffentlichen Dienst oder dessen privatisierter Bereiche beschäftigt waren. Wir vertreten Ihre Rechte und Interessen und sorgen dafür, dass Sie auch künftig an der allgemeinen Einkommensentwicklung teilhaben.

Bereits 20.000 Mitglieder vertrauen auf die Kompetenz des Seniorenverbandes öffentlicher Dienst BW

  • bei kostenlosen Beratungen in Beihilfe-, Versorgungs- und Versicherungsfragen
  • bei kostenloser rechtlicher Vertretung in diesen Bereichen
  • bei der Führung von Musterprozessen.

Darüber hinaus profitieren Sie als Mitglied von der Seniorenarbeit unseres Verbandes, zum Beispiel

  • laufend aktuelle Informationen zu wichtigen Themen
  • zahlreiche Service- und Sozialleistungen speziell für Senioren
  • vielfältige Freizeit-Aktivitäten, gesellige Veranstaltungen und interessante Vorträge.

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Zielen und Leistungen:
Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich einfach an Ihren örtlichen Verband oder an unsere Geschäftsstelle. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

rightpic01

So erreichen Sie uns:

Seniorenverband
öffentlicher Dienst BW e.V.
Im Himmelsberg 18
70192 Stuttgart
Postfach 100 739 / 70006 Stuttgart
Telefon: 0711/26 37 35-0
Telefax: 0711/ 26 37 35 22
info@senioren-oed-bw.de